Bauweise & Philosophie

Das Gelände unserer StadtAlm befindet sich seit vier Generationen im Familienbesitz.

Wir haben die Geschichte weitergeschrieben, die vorhandenen Ressourcen genutzt, kreativ und zukunftsorientiert geplant.

Die ehemalige Landwirtschaft und Ziegelei waren interessante und traditionsreiche Basis.                                                        

Die natürlichen Baustoffe Holz, Lehm und Glas wurden modern und zeitlos interpretiert.

Örtliche Spezialisten des Handwerks halfen uns, die ungewöhnlichen Ideen umzusetzen.

100% Ökostrom für unsere Anlage durch die Stadtwerke Bad Tölz.

Die Geschichte des Lehms aus der alten Ziegelei haben wir neu aufgegriffen und handwerklich in handverputzte Wänden mit EM-Optimierung umgesetzt. Der ökologische Baustoff Lehm ist voll recycelbar und schafft ein einzigartiges Wohlfühlklima in allen Räumen. Decken und Wände wurden mit diesem Material verkleidet und handverputzt. Der verarbeitete Lehm wurde regional produziert und aufbereitet.

                       

- Rohstoff Lehm im Verarbeitungsprozess -

Lehm ist in der Lage große Mengen an Luftfeuchtigkeit schnell aufzunehmen, zu speichern, und später langsam wieder abzugeben (Sorptionsfähigkeit). So wird im Raum anfallende Feuchtigkeit zum Beispiel beim Kochen, Duschen oder auch aus der Atemluft gepuffert. In Räumen in denen ausreichend Lehm verwendet wurde, liegt die relative Luftfeuchtigkeit in der Regel in einem für den Menschen idealen Bereich von 45 - 55%. So wird ein unvergleichlich angenehmes Wohnklima geschaffen, das zugleich optimal für Ihre Gesundheit ist. Denn bei ca. 50% Luftfeuchtigkeit wird das Austrocknen der Schleimhäute verhindert, wodurch Erkältungen und Grippalen Infekten vorgebeugt wird. Im Lehmbau wird also die Raumluftfeuchtigkeit reguliert. Gleichzeitig ist Lehm sehr diffusionsfähig.

Durch ihre sehr große Oberfläche können die mikroskopisch kleinen Tonminerale im Lehm Schadstoffe und Gerüche aufnehmen und neutralisieren. Somit wird im Lehmbau die Luft gereinigt und der Lehm trägt auch so zu einem gesunden und angenehmen Raumklima bei. Außerdem schirmt der Lehm einen Teil an elektromagnetischer Strahlung ab.

Mehr dazu können Sie unter diesem Link nachlesen.

Seit Jahrhunderten wird das Zirbenholz (rätoromanisch: Pinus cembra) in den alpinen Regionen für hochwertigen Innenausbau und gesunde Möbelfertigung verwendet.

Zu den Vorteilen und Eigenschaften von Zirbenholz zählt das im Holz enthaltene Pinosylvin, was eine bakterienhemmende Wirkung hat und somit nachweislich positive Auswirkung auf den menschlichen Organismus. Zirbenholz entspannt und ermöglicht einen erholsameren Schlaf: So soll der Schlaf in einem mit Zirbenholz verkleideten Raum deutlich ruhiger, tiefer und erholsamer sein. Eine vielzitierte Studie hat sogar ergeben, dass durch Zirbenholz durchschnittlich 3500 Herzschläge am Tag eingespart werden sollen - was ungefähr einer ganzen Stunde Herztätigkeit entspricht. 

Die Zirbelkiefer schenkt uns noch mehr: auf unser Unterbewusstsein wirkt der Geruch energetisierend, konzentrationsfördernd und beruhigend. Zudem löst der Zirbenduft Verspannungen und stärkt die Atmung. Die Zirbe ist damit nicht ohne Grund die Königin der Berge. Die StadtAlm Schlafzimmer sind mit Zirbenholz-Böden, -Decken und -Betten ausgestattet.

                          

- Rohstoff Zirbe im Verarbeitungsprozess -

Weitere Informationen zur Zirbe gibt es unter diesem Link.

Auch bei der Wahl der Matratzen und der Lattenroste haben wir die Ergebnisse neuester Schlafforschung berücksichtigt. Ein regionaler Matratzen- und Lattenrosthersteller hat uns mit seinem innovativen Ansatz und der vollständigen Produktion in Deutschland überzeugt. Der Lattenrost besteht aus einem Tellersystem mit 5 Zonen. Die 7-Zonen-Komfort-Matratzen sind aus hochwertigem Kaltschaum gefertigt. Diese Kombination bietet hohe Flexibilität und passt sich jeder Wirbelsäule und Schulterzone individuell an. In Komfort gebettet, finden unsere Gäste somit den wohlverdienten, erholsamen Schlaf.

  

- Der 5 Teller Lattenrost und die Matratze -

Weitere Informationen zum Lattenrost und der Matratze können hier nachgelesen werden.

In den Zirben-Doppelbetten der StadtAlm liegen unsere Gäste in Alpaka-Lama-Wolldecken. Die Wolle wurde regional verarbeitet und stammt von unseren eigenen Tieren. Die Wolle ist speziell für Allergiker bestens geeignet! Die feine Alpaka- und Lamafaser ist innen hohl und weist dadurch unübertroffene Thermoeigenschaften auf. Im Winter speichert die Wolle die Wärme des Körpers. Im Sommer sorgen die Fasern für einen körpergerechten Wohlfühl-Wärmeausgleich.

                     

- Rohstoff Alpaka-Lama-Wolle im Verarbeitungsprozess -

Mehr zur wollig-gesunden Alpaka-Lama-Faser gibt es unter diesem Link.

Unsere StadtAlm ist mit Netzfreischaltern ausgestattet. Wir bieten unseren Gästen ein gesundes Umfeld mit bestmöglich-reduziertem E-Smog. Der Netzfreischalter schaltet auf Wunsch störende elektrische Wechselfelder aus (z.B: in der Nacht). Mehr dazu gibt es hier zum Nachlesen.

Das Innenleben der StadtAlm wird aktuell im Traditionsbewusstsein der Familie kreiert und gestaltet. Dabei legen wir wert auf regionale Bezugsquellen und Freunde mit viel Kreativität.

Die gesamte StadtAlm Tölzer Land ist mit großzügigen Glasfronten südwestseitig ausgerichtet.

Herrliche Ausblicke in einen großen Garten voller Vielfalt, Licht und Wärme erwarten Sie.

 

Wir haben die StadtAlm für uns selber gebaut und laden Sie herzlich ein darin zu wohnen!

                                                                         

Jetzt Buchen
Wird geladen...
Upps!
Sie nutzen einen Web-Browser den wir nicht unterstützen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für eine bessere Darstellung.
Unsere Seite funktioniert am besten mit Google Chrome.
Wie mann den Browser aktualisiert